Oliv Architekten

TRI / Elsenheimerstraße 31-33 erhält DGNB Vorzertifikat in Platin

Wir freuen uns sehr, dass unsere Planung für die nachhaltige Holzhybrid-Architektur in der Elsenheimerstraße 31 – 33 die Vorzertifizierung in DGNB Platin erhält! Mit dem neuen Bürogebäude erfüllen wir so die höchsten Standards für nachhaltiges Bauen nach den DGNB Kriterien. Das Objekt wird in sechs übergeordneten und verschieden gewichteten Kategorien bewertet: ökologische Qualität, ökonomische Qualität, soziokulturelle und funktionale Qualität, technische Qualität, Prozessqualität und Standort. In der ökologischen Qualität erreichen wir einen Erfüllungsgrad von fast 94 %. Im Vergleich mit anderen nach Platin-Standard bewerteten Gebäuden ein absoluter Spitzenwert!

Die Architektur von TRI ist das Ergebnis eines von Beginn an formulierten Nachhaltigkeitskonzeptes: Die Einsparung von CO2 Emissionen als oberste Prämisse um einen Beitrag zur Dekarbonisierung des Baugeschehens zu leisten und um die Immobilie für Nutzer und Markt langfristig zukunftsfähig zu gestalten. Die Reduktion von CO2 im Bau, die Bindung von CO2 in der Verwendung von Holz und die Optimierung des Energieverbrauchs im Betrieb (Einsparung von ca. zwei Drittel im Vergleich zu einem konventionellen Gebäude) sind die drei Säulen des Klimaprogramms. Nutzerfreundlichkeit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz und in den großzügigen Indoor- und Outdoor-Freiräumen unterstreichen den ganzheitlichen Ansatz.

Zur DGNB Objektbewertung

Zum Projekt