Oliv Architekten

Neubauvorhaben Steinerstraße 11 erhält Baugenehmigung

Oliv gibt die Erteilung der Baugenehmigung für den
Neubau „FABRIK“ in Obersendling bekannt

Das Münchner Architekturbüro Oliv Architekten konzipiert in Obersendling ein wegweisendes Büroprojekt. Innerhalb von 8 Monaten wurde dem Neubau „FABRIK“ in der Steinerstraße 11 die Baugenehmigung erteilt. Dem Team um Thomas Sutor ist es gelungen neben einer einzigartigen Gestaltung eine komplexe Kubatur, welche das Grundstück optimal bespielt, zu entwickeln. Das bis jetzt von Gewerbe und Produktion geprägte Gebiet wird durch den Neubau eine spürbare Aufwertung erfahren. Die Fassade aus grünem Klinker und einer horizontalen Gliederung spielt mit Reminiszenzen an die historische Industriearchitektur im Umfeld. Die zurückgesetzten Terrassengeschosse verkörpern im Kontrast dazu eine elegante Leichtigkeit und Transparenz. Alle Flächen weisen höchste Flexibilität auf und sind sowohl für einen diversen Nutzungsmix oder einen Einzelmieter geeignet. Oliv Architekten gehen von einer Fertigstellung bis Ende 2023 aus.

„Das einzigartige Erscheinungsbild und die optimale baurechtliche Lösung sind Ergebnis des perfekten Zusammenspiels aller Protagonisten. Mut und Gestaltungswille setzen einen architektonischen Fixpunkt in Obersendling,“ so Marius Pawliczek, Projektleiter bei Oliv Architekten

Zum Projekt