Oliv Architekten

Revitalisierung Bürogebäude Aer in Neuperlach - Update Baustelle

Umfangreiche strukturelle Maßnahmen machen die 32.000 m² BGF des ehemaligen Allianz Bürogebäudes in der Fritz-Schäffer-Straße 9 in Neuperlach wieder zukunftsfähig. Durch intelligente Haustechnik und grüne Infrastruktur wird der kleinstmögliche Co2 Fußabdruck angestrebt.

Architektonische Interventionen:

Die Verkleinerung und partielle Schließung der Lufträume im Hauptgebäude – „Aer Eye“ – erlaubt flexible, zeitgemäße und offene Bürogrundrisse. „Aer Hall“ ist die neue zentrale Erschließung zwischen dem Hauptgebäude und den Satellitenbauten. „Aer Fill“ sieht eine zweigeschossige Aufstockung zwischen den Satellitenbauten und der neuen Erschließungspassage vor. Die Nachverdichtung ermöglicht den Zusammenschluss von großen zusammenhängenden Büroflächen und einen signifikanten Flächengewinn. Die auffällige Architektur der Eingangsrotunde – „Aer Head“ – am südlichen Eck des Gebäudes wird um ein Geschoss erweitert.

Juni 2022

Die neue Erschließungsachse für das Aer, „Aer Hall“, wird errichtet. Eine spektakuläre Holzkonstruktion mit 12 m hohen V-Stützen trägt das Fachwerk für das zukünftige Glasdach. Randträger mit einer Konstruktionshöhe von mehr als einem halben Meter schließen an den Bestand an. Die Magistrale wird das neue Zentrum des Aer. Vielfältige Funktionen werden sich im Herzstück des Gebäudes vereinen: horizontale und vertikale Erschließung, Marktplatz, Pausenplatz, Belichtung der Nachverdichtung der Satellitenbauten, Galeriegeschosse und die grüne Lunge des Gebäudes.

April 2022

Die Revitalisierungsmaßnahmen sind nun deutlich sichtbar und die neue Struktur des Gebäudes nimmt Gestalt an. Die Aufstockung der Rotunde - des imposanten Auftaktgebäudes - hat gestartet. Vorarbeiten für die Nachverdichtung zwischen den Satellitenbauteilen sind im Gange und wir blicken schon über die Gebäudelänge entlang der neuen Magistrale. Im Hauptbaukörper wird das Erscheinungsbild im Inneren komplett umgestaltet. Die großen Lufträume werden partiell geschlossen. Es wird Holz als Baustoff im großen Maßstab eingesetzt.

Juni 2021

Februar 2021

Seit Anfang 2021 beginnen die Abbrucharbeiten im Inneren des beeindruckenden Gebäudes.