MK7

Baurechtsstudie

Der visionäre Vorschlag von Oliv Architekten reagiert auf die umliegenden Hochpunkte und den bereits bestehenden Städtebau. Das monolithische Gebäude lebt durch die Kontraste seiner transparenten, durchlässigen Sockelzone, der auskragenden Beletage im fünften Obergeschoss und des eigenwilligen, kronenförmigen Turms.

Ein Dachgarten, in Anlehnung an eine Freilichttribüne, schafft Bezüge zum vorgelagerten Platz und dem benachbarten Werk 12. Der maximal flexible Baukörper ist für moderne Büroflächen auf 25.000 m² BGF ausgelegt.

Leistungen

Wettbewerb
Gutachterliche Stellungnahme

Standort

Gisela-Stein-Straße,
München

Planungszeit

2019

Brutto-Geschossfläche

ca. 25.000 m²

Auftraggeber

Officefirst Real Estate


Next
Neumarkter Straße 75